NE 1941

Kurz nach 1900 haben die Westschweizer Kantone (Fribourg, Genève, Neuchâtel, Vaud und Valais (Wallis)) mit der Herausgabe von Fahrradkennzeichen aus massivem Eisen begonnen. Diese Eisenschilder waren mit bis fast 13 cm Breite die Grössten je hergestellten Velonummern. Neuchâtel und Valais (Wallis) waren von 1937 bis 1951 die letzten Kantone mit Fahrradkennzeichen aus Eisen. Bei diesen Letzten war anstelle der Seriennummer der Jahrgang ausgestanzt.

Kanton: Neuchatel
Jahr: 1941

Material: Metall
Abmessungen: 11.8 x 6 cm / 4.65 x 2.36 in

unverkäuflich

Nicht vorrätig