ZH 1914 W

Die witterungsbeständigen Emailschilder erlebten ihre Blütezeit für Reklamezwecke zwischen 1890 und 1960. Für Fahrradkennzeichen wurde diese aufwändige Technik 1903 bis 1933 ausschliesslich von 15 Deutschschweizer Kantonen verwendet (Aargau, Appenzell Innerrhoden, Basel-Land, Basel-Stadt, Graubünden, Luzern, Obwalden, St. Gallen, Schaffhausen, Solothurn, Schwyz, Thurgau, Uri, Zug, Zürich). Der Kanton St. Gallen kreierte 1903 die ersten Schilder im Email-Design. Zug war der letzte Kanton, der zwischen 1925 und 1933 noch Email-Schilder ausgegeben hat. Die Schilder waren bis 11.3 cm gross und durch die massive, gewölbte Metallunterlage entsprechend schwer. Sie wurden in vier verschiedenen Formen hergestellt; rechteckig, oval oder rund. Die Königin der Formen war jedoch die Herzform (auch Schild oder Wappen) bzw. “herzförmig”, wie sie offiziell in Verordnungen genannt wurde. Das “schweizerischste” aller Fahrradkennzeichen ist vielleicht das Email-Schild in Herzform des Kanton Schwyz. Das erste Email-Schild mit Jahrgang hat der Kanton Luzern 1912 ausgegeben.

Kanton: Zürich
Bezirk: Winterthur (W)
Jahr: 1914

Sammlung: Daniel Hediger

Material: Email / Metall
Abmessungen: 11 x 8.3 cm / 4.33 x 3.27 in

unverkäuflich

Nicht vorrätig